Samstag, 19. Juli 2014

Frühlings-Cupcakes {DU&ICH}

Diese Frühlings-Cupcakes habe ich letze Woche gemacht. Mein Kleiner hatte sooooo Lust auf Kuchen.
Frei nach dem Motto "Jeder Tag ist ein Cupcake-Tag" von der Zeitschrift Cupcake HEAVEN, aus der auch das Rezept stammt, hab ich ihm natürlich seinen Wunsch erfüllt. Zusammen mit der tollen DIY-Idee "Windräder" von Casa-di-Falcone sind sie richtig schick geworden:


Rezept für 12 Frühlings-Cupcakes (einfache Vanille-Cupcakes mit Buttercreme-Frosting)

Teig: 
125g weiche Butter oder Margarine
125g Zucher
2 Eier, leicht verquirlt
1 TL Vanillezucker
125g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 EL Milch

Den Backofen auf 180C vorheizen und eine Muffinform mit 12 Papierbackförmchen auslegen.
Butter und Zucker verrühren bis eine glatte und luftige Masse entsteht. Nach und nach je 1 EL der verquirlten Eier dazu geben. Den Vanillezucker, das Backpulver und das Mehl gründlich einarbeiten. Die Milch zugeben und behutsam unterziehen. Der Teig sollte nun glatt sein. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und im vorgeheitzten Ofen ca. 15-20 Minuten backen.

Buttercreme-Frosting:
150g weiche Butter
1 TL Vanillezucker
280g Puderzucker
1-2 EL Milch

Butter und Vanillezucker zu einer blassen weichen Masse schlagen. Den Puderzucker nach und nach zugeben und gründlich einarbeiten. Die Milch zugeben um die Creme etwas geschmeidiger zu machen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen