Mittwoch, 16. Juli 2014

Anis Schneeflocken & Zimtbällchen {DU&ICH}

Es tut mir so leid dass ich nicht schon früher gepostet habe aber es gab einen kleinen Zwischenfall in Form eines Krankenhausaufenthalts mit meinem Sohn. Nun sind wir gesund und munter daheim und heut gehts endlich los mit meinen PAMK-Rezepten.


 

Ich muss sagen dass ich bei diesem PAMK sehr mutig war denn alle Rezepte hab ich zum ersten mal ausprobiert. Es hat aber prima geklappt und vor allem sehr lecker geschmeckt. 
Heut gibts für euch die ersten beiden Rezepte.

  Anis Schneeflocken


Hier das Rezept für Euch: 

125g weiche Butter
50g Puderzucker
1-2 EL Puderzucker
60g Mehl
125g Speisestärke
1 P. Vanillezucker
 1 EL Anis
  
Backhitze: vorgeheizt 175°C
1 Butter und 50g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Mehl und Stärke drausieben. Vanillezucker, Anis und 1-2 EL kaltes Wasser zugeben und mit den Knethaken glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kaltstellen.
2 Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und aus dem Teig ca. 40 Kugeln formen. Kugeln auf den Blechen verteilen und mit einer Gabel leichte Rillen eindrücken. Im Ofen ca. 12-15 Min. backen.
3 Die fertigen Plätzchen auskühlen lassen und mit Puderzucker dick bestäuben.
 

 Zimtbällchen


Hier das Rezept für Euch:

175g Mehl
75g Zucker
1 P. Vanillezucker
75g kalte Butter
1 Ei
1 Prise Salz
30g brauner Zucker
1 TL Zimt

Backhitze: vorgeheizt 200°C
1 Das Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Ei, Butter und einer Prise Salz schnell zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 45 Min. kalt stellen.
2 Aus dem Mürbeteig ca. 40 Kugeln formen. Den braunen Zucker mit dem Zimt mischen und die Kugeln darin wälzen. Danach die Kugeln auf zwei mit Backpapier ausgelegten Bleche verteilen.
3 Nacheinander auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. backen.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen