Mittwoch, 30. März 2016

Apfelmus Muffins

Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest. Bei uns war es sehr gemütlich. Zur Zeit genieße ich sogar ein paar freie Tage und kümmere mich um all die Dinge die sonst im Alltag lieben bleiben. Vielleicht haben wir auch Glück und das Wetter wird bald besser. 
Wir haben schließlich Ferien und würden so gern mit dem Kurzen raus.
Außerdem habe ich mir direkt nach Ostern einen langen Traum erfüllt und habe mich tätowieren lassen. Eine wunderschöne Pusteblume ziert nun mein Handgelenk. 
 
Heute hab ich für euch ganz saftige Apfelmus Muffins. Die sind totl easy zu machen und schmecken immer.



Apfelmus Muffins

175g Margarine
3 Eier
100g Zucker
Salz
350g Apfelmus
200g Mehl
3 TL Backpulver

Backhitze: vorgeheizt E-Herd 175°C / Umluft 150°C
1 Margarine, Eier, Zucker, Salz und Apfelmus cremig rühren
2 Mehl und Backpulver mischen, dazusieben und kurz unterrühren
3 Teig in ein mit Ppierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen
4 Auf der zweiten Schiene von unten ca 25 Minuten backen




Kommentare:

  1. Hallo Caro,
    damit mache ich bestimmt meinem Mini eine große Freude, der liebt Apfelmus.
    Hört sich auf jeden Fall lecker an.
    Und die Pusteblume würde ich ja zu gerne mal sehen...hat es weh getan?
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      da bin ich gespannt was dein Kurzer sagt. Gibst Du mir ne Rückmeldung?
      Ok, das nächste Mal gibts ein Pusteblumenbild. Mir hat es überhaupt nicht weh getan. Aber laut vielen Aussagen kommt es wohl auf das eigene Schmerzempfinden an. Liebe Grüße Caro

      Löschen
  2. Liebe Caro,
    das sieht total lecker aus. Das werde ich auch mal probieren.
    Ich wünsche dir noch ein paar schöne freie Tage.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro,
    ja was soll ich sagen, die Amerikaner waren mmmmmh lecker!
    Auch dein heutiges Rezept hört sich wieder ganz wunderbar an. Ich habe vor ein paar Wochen aus der Resteverwertung heraus so ähnliche Muffins gebacken. Ich hatte noch zu viel Apfelmus vom Kartoffelpuffer essen übrig und da habe ich dann mit dem Rest Muffins gebacken. Sie schmeckten sehr gut.
    Diesmal weiß ich mit dem Kommentar Bescheid :-))
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen