Sonntag, 12. Juni 2016

Milchmädchen Cookies

Na seid ihr auch im Fußball Fieber? Meine Männer schon.
Ich kann diesem Sport einfach nichts abgewinnen. Trotzdem schaue ich natürlich mit wenn unsere Jungs spielen, Unterstützung muss sein!

Ich wäre nur endlich froh wenn dieses Regenwetter aufhören würde.
Ich möchte doch so gerne raus in die Sonne und träumen.....
........vielleicht von russischem Milchmädchen.

Original russisches Milchmädchen ist wohl das leckerste was ich je probiert habe.
Es passt zu so vielen süßen Sachen und ergänzt sie einfach super.
Als ich dann ein Cookie Rezept mit Milchmädchen gefunden hab musste ich es einfach ausprobieren. Zusammen mit Sahnekaramellbonbons und weißer Schokolade sind
sie einfach ein Traum. Ein Milchmädchen - Traum.


 



Das Original-Rezept ist von USA-Kulinarisch. Hier ist meine Version:

Milchmädchen Cookies

220g Butter
100g weißer Zucker
50g brauner Zucker
170 ml Milchmädchen
350g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
100g weiße Schokolade
100g weiche Sahnekaramellbonbons

Im vorgeheizten Ofen auf 180°C 12 Minuten backen

Zuerst die weiße Schokolade und Karamellbonbons in kleine Würfeln hacken und 
gemischt in eine Schüssel geben.
Dann die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und Milchmädchen dazugeben. 
Anschließend Mehl, Salz  und Backpulver mit verrühren.
Den CookieTeig am besten in kleine Bällchen formen und 
 auf das mit Backpapier ausgelegte Blech  flachdrücken.
Zum Schluß die weiße Schokolade und Karamellstückchen auf die Cookies verteilen.

1 Kommentar:

  1. Liebe Caro,
    das weiß ich jetzt schon, dass deine Cookies lecker schmecken, denn ich mag diese Milchmädchen Milch gerne. Ich habe früher immer meine Haferflocken mit dieser Milch gegessen, allerdings im verdünnten Zustand :-) Sie hat so einen leichten Caramel Geschmack, das finde ich einfach nur gut.
    Dein Rezept habe ich mir natürlich wieder abgespeichert, damit ich es testen kann :-) Vielen Dank fürs teilen!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen